Seelsorgeseminar Typ II der Region Franken

Wo stecke ich fest in meinem Leben?
Gibt es Bereiche, die mich nicht loslassen und die meiner Seele nicht gut tun?
Was kann das alles sein, was mich beeinträchtigt in meinem Leben, was mich unfrei macht, was mich bindet?

Gerade dort, wo ich selbst vielleicht schon gar keine Veränderung mehr suche oder erwarte, kann ein wesentlicher Ansatzpunkt für
eine Veränderung, für Heilung und Befreiung durch Gott liegen.

Themen u.a.

– Umgang mit Träumen
– Biblische Beispiele für die seelsorgerliche Orientierung
– Jesus als Seelsorger
– Heilung als Jüngerauftrag
– Seelsorge und Gottesbilder
– Süchte: Ursachen und Hilfen
– Gespräche
– Geistliches Trainingsprogramm

Diese Inhalte werden an zwei Wochenenden behandelt, die nur zusammen gebucht werden können:

  • Erste Häfte: 05.–07. Oktober
  • Zweite Hälfte: 02.–04. November

Das Seminar schließt an das Seelsorgeseminar Typ I an. Es gibt weiterführende und vertiefende Impulse, in der Seelsorge Veränderung zu erfahren und zu begleiten. Für eine Teilnahme wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmenden das Seelsorgeseminar Typ I bereits besucht haben.

Wir laden herzlich ein, diesen seelsorgerlichen Fragen der Befreiung und Heilung nachzugehen.
Nehmen Sie eine Auszeit von Ihrem Alltag. Wir bieten Ihnen Zeit zur persönlichen Stille an.

Leitungsteam

  • Prof. Dr. Christiane Thim-Mabrey und Craig Mabrey
  • Gertraud Diebel

97074 Würzburg

Schönstattzentrum Marienhöhe
Karl-Ritter-von-Frisch-Weg

pro Person 225 €
(beide Wochenenden)
EZ + 25 €
Schüler/Azubis/Studierende zahlen die Hälfte

Flyer

Per E-Mail empfehlen

Kontakt

  • Eine Kopie geht an Sie